Auto-Logos Mercedes-Benz-Logo

11.1 BMW-Logo

Veränderbare Größen: Lage der Punkte X, Y, Z
Aufgabe 1: Welche geometrischen Einzelfiguren sind im Logo enthalten?
Wähle das Verhältnis der Kreisradien ra : ri so, dass dir das Logo am ästhetischsten erscheint. Miss dieses Verhältnis an einem echten Logo und vergleiche.
Aufgabe 2: Der Winkel ZMY soll mit phi bezeichnet werden. Berechne im Fall phi=90 den Innenradius ri bei gleicher Ringdicke so, dass ein weißer Sektor 25% der Ringfläche einnimmt.
Aufgabe 3: Nimm an, dass der Außenradius viermal so groß wie der Innenradius ist.
Wie muss die Größe des Winkels phi verändert werden, damit die Fläche des blauen Sektors mit der des schwarzen Kreisringes übereinstimmt?
Für die nächsen Aufgaben gelte ra : ri = 5 : 3 und phi = 90.
Aufgabe 4: Berechne den prozentualen Anteil eines Sektors an der Gesamtfläche.
Aufgabe 5: Wie viel Prozent der Gesamtfläche sind blau eingefärbt?
Aufgabe 6: Zur Einfärbung eines Exemplars benötigt man 5 Gramm blaue und 40 Gramm weiße Emailfarbe. Für wie viele Logos reicht dann 1 kg blaue Farbe? Wie viele kg weiße Farbe hat man dann verbraucht?
Aufgabe 7: Wie würde das Logo aussehen, wenn man statt der Kreise Vierecke oder Dreiecke verwenden würde?
Zeichne diese Logos und überlege dir sinnvolle Aufgaben dazu.

Top

zur Aufgabe 1

zur Aufgabe 2

zur Aufgabe 3

zur Aufgabe 4

zur Aufgabe 5

zur Aufgabe 6

zur Aufgabe 7