Sehnen-Tangenten-Viereck

Gegeben sind die zwei Kreise k1 und k2 (mit den variablen Radien r1=M1R1 und r2=M2R2) sowie das Tangentenviereck ABCD.