Universität Bayreuth
Lehrstuhl für Mathematik
und ihre Didaktik
    
  Geometrie zum Anfassen   Lehrstuhl für Mathematik und ihre Didaktik
     

Pop-Up-Körper

Oktaeder

Würfel

Pop-Up-Würfel

Materialbedarf

  • Photokarton 70 cm x 50 cm
  • 3 Gummiringe (ca. 6 cm)

 

Werkzeug

  • Kugelschreiber
  • Lineal
  • Schere
  • Büroklammern

 

Netz des Würfels

Hinter der folgenden Abbildung verbirgt sich ein detailliertes Netz des POP-UP-Würfels.

Netz des Wuerfels

 

Bastelanleitung

  1. Übertrage das Netz des Würfels mit Kugelschreiber (fest aufdrücken) auf den Photokarton (Querformat) und markiere die Punkte A, B, C und D.

  2. Schneide die Figur sorgfältig entlang der Randlinien aus und bringe bei A, B, C und D einen Schnitt (ca. 1 cm lang) an.

  3. Knicke den Karton entlang aller markierter Linien.

  4. Falte die beiden Rechtecke so zur Mitte, dass ihre äußeren Kanten die Punkte A und B berühren und ihre Flächen aufeinander zu liegen kommen.

  5. Fixiere die aufeinanderliegenden Rechtecke mit Büroklammern wie auf der Skizze angegeben.

  6. Verbinde drei Gummiringe zu einer Kette wie auf der Skizze angegeben.

  7. Befestige eine Ecke der "Gummikette" an Schnitt C und führe das Band durch Schnitt B so, dass sich der erste Knoten außerhalb des Würfels befindet (genauso mit dem anderen Ende bei D und A).

  8. Entferne die Büroklammern.

  9. Lege den Würfel so zusammen, dass die Seitenflächen auf der Diagonalfläche zu liegen kommen und klappe "Deckel" und "Boden" des Würfels um.

  10. Werfe den "Würfel" in die Luft.